Kirchenmusik  >  Stadtstreicher

Die Laufer Stadtstreicher

sind ein Streichorchester mit derzeit ca. 25 Mitgliedern, viele davon Jugendliche.
Sie spielen Musik aller Stilrichtungen, das Repertoire reicht von der Bachkantate, oder einer klassischen Sinfonie bis hin zu Gospel- und Filmmusik.
 
 

Musik und noch viel mehr

 
Warum die Laufer Stadtstreicher seit 20 Jahren mit viel Engagement und Freude zusammenspielen, hat sicher mehrere Gründe. Zunächst natürlich die Musik. Aber auch die Struktur der Gemeinschaft zeigt, wie hier jeder vom anderen profitiert: Das Miteinander junger und älterer Musiker, derer, die noch am Anfang der musikalischen Karriere stehen und den anderen, die schon ausgebildete Instrumentallehrer sind. Die Musik verbindet und schafft zudem noch mehr: Das wertschätzende Aufeinanderzugehen und eine herzliche Gemeinschaft, die trägt.
 
 

Noch: 1 Termin 2017


Im nun bald beginnenden neuen Schuljahr 2017/18 werden sich die Laufer Stadtstreicher der Vorbereitung ihres Winterprogrammes widmen, das
am Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 17 Uhr
in der Johanniskirche Lauf

in einem festlichen Adventskonzert zur Aufführung gelangt. Diesem Charakter entsprechend gestaltet sich auch das von Dirigentin Heidi Braun gewählte Programm. Neben bekannten, adventlich-barocken Stücken für Streicher bilden moderne Stücke den Kontrast für ein festliches, schon auf die weihnachtliche Freude hinweisendes Konzert. Mit „Pauken und Trompeten“ bildet die Orchestersuite D-Dur (BWV 1068) von J. S. Bach sicher den Höhepunkt des Abends. Daneben werden das Konzert für 3 Trompeten und Orchester von G. Ph. Telemann, das berühmte Weihnachtskonzert („Fatto per la notte di Natale“) Op. 6 No. 8 für zwei Violinen, Violoncello, Streicher und Basso continuo von A. Corelli und das Konzert für vier Geigen und Orchester von A. Vivaldi erklingen. Mit der „Chiaconna“ von H. Becker und „Da pacem Domine“ von A. Pärt sollen zwei moderne Werke den barocken Klang zu einem besonderen Hörerlebnis abrunden.
Die Solotrompeten werden von Johannes Stürmer, Jürgen Hechtel und Edith Hechtel gespielt, die den Laufer Stadtstreichern aus vielen gemeinsamen Konzertprojekten seit vielen Jahren verbunden sind. Daneben treten Streichersolisten, die aus den Reihen des Streichorchesters selbst stammen. So sind an den Sologeigen Clara Arantes, Kristina Glücker, Severin Holzapfel und Annie Urbaniak zu hören, die Solocelli spielen Katharina Arantes und Andrea Sowa.
Auf dieser Seite werden demnächst  nähere Informationen zum Programm und den Stücken bekannt gegeben.

Auszug aus bisherigen Konzertprogrammen
·        Joh.Seb. Bach Weihnachtsoratorium in Teilen K1-3 und 4-6
          (in Zusammenarbeit mit der erweiterten Johanniskantorei
          unter Leitung des jeweiligen Kantors)
·        G. F. Händel, The Messiah (in Zusammenarbeit mit dem
          Projektchor der Johanniskantorei unter Leitung von
          Kantor Markus Kumpf)
·        W. A. Mozart, Jupitersinfonie, diverse Sinfonien, Requiem
          (mit dem Projektchor etc wie oben)
·        L. v. Beethoven: 1. Sinfonie
·        div. Solokonzerte: F. Mendelssohn-Bartholdy, Violinkonzert e-Moll
          (Solo: Sophia Maiwald (ex Stadt-Streicher)
          A. Vivaldi, „Frühling“ und „Winter“aus den „Vier Jahreszeiten“
·        Filmmusik: Medleys aus
          „Fluch der Karibik - am Ende der Welt“,
          „Charlie und die Schokoladenfabrik“,
          „Harry Potter und der Orden des Phönix“
 
PROBEN
Das Orchester probt jeden Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Christuskirche, Martin-Luther-Str. 17, außer in den Schulferien.
 
KONTAKT
Wer gerne Näheres erfahren möchte, kann sich gern telefonisch mit der Musikpädagogin und Dirigentin  Heidi Braun in Verbindung setzen (Tel. 09123/75251).