Impulsspaziergang

Vom 17.4. bis 25.4. besteht die Möglichkeit, auf dem unten beschriebenen Weg an 12 Stationen Fragen zu lesen, die Ihrer Partnerschaft Impulse verleihen soll. Sie können natürlich auch auf einem anderen Weg oder sogar zuhause sich durch diese Impulse inspirieren lassen.

Dies soll ein schöner entspannter Spaziergang werden. Genießen Sie die Natur. Hören sie auf die Vögel und alles, was Sie wahrnehmen. Lassen Sie einander ausreden. Stellen Sie Fragen zum Verständnis. Lassen Sie sich gegenseitig Zeit zum Reden und Hören. Die Fragen und Stationen sollen kein Stress sein. Sie sollen einfach das Gespräch um Ihre Partnerschaft anregen.

Viel Freude beim Entdecken!

Der Weg, den wir Ihnen vorschlagen und entlang dem Sie unsere Fragen sehen, ist folgender:

Karte für Impulsspaziergang

Start und Ziel ist der S-Bahnhof Lauf-West. Alle Wege sind auch gut mit Kinderwagen und als Familie zu laufen.
Es geht zuerst entlang der S-Bahn-Linie Richtung Röthenbach, am Spielplatz vorbei und dann zum Letten. Dort rechts abbiegen und am Weiher vorbei. Dann Richtung Röthenbach.

Abbiegen nach Röthenbach
Hier am Ortsausgang von Letten Richtung Röthenbach nicht geradeaus, sondern nach rechts durch den Wald laufen.

Bei dem Trafohäuschen Richtung S-Bahnstation Röthenbach-Seespitze und unter den Gleisen hindurch, dann durch den Wald auf dem fränkischen Dünenweg zurück nach Lauf. Durch das Österreicherviertel zurück zum Bahnhof Lauf-West, dort an der Bahnstation wieder unter den Gleisen auf die südliche Seite und schon ist man am Ziel.

Wenn Sie selbst noch Fragen haben: Vereinbaren Sie gerne ein Gespräch unter 09123 2447 (Pfarrer Thomas Hofmann) oder unter (Team Herzenssache).

Unsere Fragen:

Sie müssen nicht alle Fragen beantworten und können sich gerne bei Station 2–12 jeweils eine Frage aussuchen.

1.       Was war dein erster Eindruck von mir?

2a      Welche Herausforderungen haben wir gemeinsam bewältigt?
2b      Womit bringe ich dich oft zum Lachen?

3a      Weißt Du noch – unsere Hochzeit war für mich…?
3b      Was würdest du gern mal wieder mit mir unternehmen?

4a      Was waren bisher unsere schönsten gemeinsamen Sonnenstunden?
4b      Was sollten wir öfter tun?

5a      Welche Symbole würden unbedingt auf unser Familienwappen, Partnerschaftswappen gehören?
5b      Diese 3 Dinge mag ich an Dir besonders…

6a      Womit habe ich dich bisher am meisten beeindruckt?
6b      Hast du gemerkt, dass ich dich toll fand? Und wenn ja, woran?

7a      Bist du stolz auf mich? Warum?
7b      Wofür bewunderst du mich?

8a      Was durften wir bereits in der Schule des Lebens für uns erkennen?
8b      An diesen Urlaub denke ich besonders gern…

9a      Was war ein romantischer Moment für dich?
9b      Von welchem Abenteuer mit mir träumst du?

10a    Was ist dein Lieblingsoutfit an mir?
10b    Woraus schöpfen wir immer wieder Kraft für unsere Beziehung?

11a    Ehrlich gesagt: Himmel ist für mich…
11b    Habe ich Dir schon erzählt, warum ein Zuhause für mich sehr wichtig ist?

12a    Entspannung bedeutet für mich…
12b    Wenn wir beide ganz alt sind, möchte ich, dass wir noch rüstig und unternehmungsfreudig sind, weil…?

Nun aber bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung: ein Video von lieben Menschen aus unserer Gemeinde

Liebe ist das, was uns als Kirchengemeinde trägt: Gottes Liebe und die Liebe untereinander. So haben viele liebe Menschen aus unserer Laufer Evangelischen Kirchengemeinde diesen wunderschönen Text von Paulus über die Liebe gelesen: das Hohelied der Liebe aus 1.Korinther 13.

Viel Freude beim Anschauen und Zuhören!

Ein kleiner Gruß zum Valentinstag. =)

Buchtipp

von Petra Dechent für Herzenssache: Leih’ mir dein Ohr und ich schenk’ Dir mein Herz von Sabine Bösel und Roland Bösel.

Zitat Klappentext : „Eine Beziehung ist nicht zu Ende, wenn eine Krise ausbricht. Im Gegenteil. Jedes Paar trägt alle Qualitäten in sich, um glücklich und leidenschaftlich zu lieben und zu leben.“

Ein praxisnahes Buch mit vielen Tipps. Zu bestellen in der Alpha Buchhandlung!