Johanniskirche

Die Johanniskirche liegt mitten im Herzen der Stadt Lauf. Das prachtvolle Geläut aus 25 Meter Höhe erklingt vom insgesamt 49 Meter (wie wir uns gerne korrigieren ließen!) hohen Kirchturm über den angrenzenden Marktplatz, die Innenstadt und darüber hinaus.

Direkt neben der Kirche liegt das Pfarramt mit dem Johannissaal.

Als Stadtkirche steht sie für viele Jahrhunderte lebendiges Christentum in Lauf. Auch heute bietet sie Raum für etwa 600 Menschen zu Gottesdiensten und festlichen Anlässen, sowie die Möglichkeit zum Innehalten im bunten Stadttreiben.

Geschichte

Die barocke Bürgerkirche wird erstmals 1275 erwähnt, der Grundbau stammt aus dem 14. Jahrhundert. Seitdem wurde sie mehrfach umgebaut und erweitert: jede Generation hat dabei ihre Spuren hinterlassen und tut es bis heute. Die vielen Kunstschätze sind Ausdruck des Glaubens bis in die Gegenwart: so finden Sie ein spätmittelalterliches Kruzifix, einen spätgotischen beheizbaren Taufstein, den barocken Altar, die Brandsteinorgel von 1700 und die klassischen Buntglasfenster von 1907, sowie ein modernes von 2005.

Gottesdienste

Sonntags feiern wir in der Johanniskirche Gottesdienst um
9:15 Uhr. Einmal im Monat ist nach dem Gottesdienst Kirchencafé im Johannissaal.

Besonders gerne feiern wir hier Gottesdienste anlässlich von Festen, Konfirmationen und Jubiläen.

Konfirmanden mit Weinstöcken

In der Reihe der “Fastenpredigten” an einigen Sonntagen der Passionszeit setzen sich Prominente und Fachleute mit Glaubensidealen und persönlichen Werten auseinander.

Emilia Müller bei ihrer Fastenpredigt 2016

Kirchenmusik

Nicht nur in den Gottesdiensten ist die Johanniskirche von Musik erfüllt: immer wieder dürfen Besucher den Darbietungen von Chören, Orchestern, Solisten und Bands lauschen.

Kommen Sie doch einfach mal in die Johanniskirche. Sie sind herzlich eingeladen und willkommen. Das Südportal ist tagsüber für alle, die sich auf den Ort einlassen wollen oder die Kirche besichtigen wollen, geöffnet. Wenn Sie Interesse an einer Führung haben, so wenden Sie sich bitte an die Stadtführer Lauf.

Aktuelle Infos finden sie unten, im Blick, auf Facebook und natürlich auch an anderen Orten auf der Homepage.


Anschrift und Karte

Johanniskirche Lauf
Kirchenplatz 1
91207 Lauf




Aktuelles aus der Johanniskirche


Sa, 24.2. 19:30-21:30 Uhr Konzert Christoph Zehendner
So, 25.2. 9:15-10:15 Uhr 1. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Dekanin Berthild Sachs. Musik von JohannisBrass
Sa, 2.3. 11-12 Uhr Taufgottesdienst
So, 3.3. 9:15-10:15 Uhr 2. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Ulrike Glimpel-Knienieder, Unternehmerin und Supervisorin
So, 10.3. 9:15-10:30 Uhr 3. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Michael Zirlik
So, 17.3. 10:30-11:30 Uhr Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden Sprengel I + II + IV
So, 24.3. 9:30-10:30 Uhr Konfirmation Sprengel III mit Johannisbrass
Do, 28.3. 19:30-20:30 Uhr Gottesdienst mit Beichte und Abendmahl
Fr, 29.3. 9:15-10:15 Uhr Gottesdienst
Fr, 29.3. 15-16 Uhr Andacht zur Sterbestunde
Berthild Sachs, Dekanin in Schwabach

1. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Dekanin Berthild Sachs. Musik von JohannisBrass

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Mit anschließendem Kirchencafe im Johannis-Saal zur persönlichen Begegnung mit Berthild Sachs
Lektor/in Heidi Braun
Ulrike Glimpel-Knienieder

2. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Ulrike Glimpel-Knienieder, Unternehmerin und Supervisorin

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Mit anschließendem Kirchencafe im Johannis-Saal zur persönlichen Begegnung
Ulrike Glimpel-Knienieder. Diplomkauffrau, Supervisorin, Coach. 20 Jahre Erfahrung in und mit inhabergeführten Familienunternehmen „Mir bereitet es Freude, die Dinge zu hinterfragen, immer wieder – mit allen Sinnen – Neues zu entdecken. Oft ist es wie eine Entdeckungsreise in ein unbekanntes Land. Ist dabei die Sicht versperrt, so genügt es schon, auf einen Berg zu steigen, von dort oben ins Tal zu blicken und dabei den Sonnenschein zu genießen, um die Dinge neu und anders wahrzunehmen. Mit neuen Perspektiven und Optionen, die sich auftun.” „Mir bereitet es Freude, die Dinge zu hinterfragen, immer wieder – mit allen Sinnen – Neues zu entdecken. Oft ist es wie eine Entdeckungsreise in ein unbekanntes Land. Ist dabei die Sicht versperrt, so genügt es schon, auf einen Berg zu steigen, von dort oben ins Tal zu blicken und dabei den Sonnenschein zu genießen, um die Dinge neu und anders wahrzunehmen. Mit neuen Perspektiven und Optionen, die sich auftun.”
Lektor/in Karin Uhlmann
Michael Zirlik

3. Fastenpredigt „Führen und geführt werden“ mit Michael Zirlik

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Mit anschließendem Kirchencafe im Johannis-Saal zur persönlichen Begegnung
„Menschen, Teams und Organisationen in ihrer Entwicklung begleiten – in der Synthese von Erfolg, Leistungs- und Anpassungsfähigkeit, Entfaltung, Freude und Sinn“ ist die Leidenschaft Zirliks. Michael Zirlik ist Studienleiter mit einem Stellenanteil an der Führungsakademie für Kirche und Diakonie. Er hat viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Dozenten zu Themen wie Change-Management, Agilität oder Personalentwicklung begleitet. Der Dipl.-Kaufmann aus dem Nachbarort Röthenbach an der Pegnitz ist seit 1997 in verschiedenen Funktionen in der Personal- und Organisationsentwicklung in Industrie, Handel, Beratung und Training, Sozial- und Gesundheitswirtschaft tätig. 2011 – 2022 leitete er Organisationsentwicklungsprojekte bei diakoneo. Im Rahmen seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit an der WLH Fürth und der Ev. Hochschule Nürnberg hat er sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Unternehmenskultur in werteorientierten Organisationen“ beschäftigt. Zu seinen aktuellen Publikationen zählen Titel wie: „Unternehmenskultur entwickeln in der Sozialwirtschaft“ 2020, sowie sein Aufsatz „Vom heroischen Manager zum Servant leader – Historie, Trends und Perspektiven zum Spannungsfeld von Führung und Fürsorge aus der Unternehmenswelt“, Texte aus der VELKD, Nr. 185
Lektor/in ???

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden Sprengel I + II + IV

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Pfarrer Jan-Peter Hanstein und Pfarrerin Lisa Nikol-Eryazici
Lektor/in Konfirmanden

Gottesdienst

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Prädikant Udo Reitzmann
Lektor/in ???

Andacht zur Sterbestunde

Johanniskirche Kirchenplatz 1, Lauf a.d. Pegnitz
Lektor/in Heiner und Susanne Schächtele

… ein paar Impressionen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.