Bestattung

Ihr seid jetzt traurig, aber ich werde euch wiedersehen. Dann wird euer Herz sich freuen, und eure Freude wird euch niemand nehmen.

Johannes 16,22

Der Tod ist ein unabwendbarer Teil unseres Lebens. Wenn wir einen lieben Menschen verlieren, so wollen wir ihn auch auf diesem letzten Weg hier auf Erden würdevoll begleiten.

Wenn Sie einen geliebten Menschen verloren haben, so wünschen wir Ihnen zunächst unser aufrichtiges Beileid. Für die Bestattung müssen einige Dinge geregelt und organisiert werden.

  • Art der Bestattung
  • Ort der Bestattung
  • Trauergespräch
  • die Bestattung
  • Trauerhilfe

Wenn bei einem Ihrer geliebten Menschen der Todesfall eingetretenen ist, beauftragen Sie ein Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens. Dieses untersützt Sie (nach gewünschtem Umfang) bei allem Organisatorischem. Ihm teilen Sie auch mit, welche Form und welchen Ort der Bestattung Sie wünschen, in Lauf sind das:

  • Städtischer Friedhof in der Friedhofstraße
  • Evangelischer Salvatorfriedhof Lauf an der Saarstraße (Baumbestattungen)
  • Städtische Friedhöfe in den Ortsteilen Heuchling, Günthersbühl und Dehnberg

Sie nehmen dann Kontakt mit dem Pfarramt Lauf (09123) 22 01 auf und vereinbaren einen Termin zur Beisetzung der/ des Verstorbenen. Sie vereinbaren dann auch einen Termin für ein Trauergespräch bei der/ dem für Sie zuständigen Pfarrer/in. Dort können Sie dann alle Details zur Trauerfeier besprechen und haben v.a. die Möglichkeit zum seelsorgerlichen Gespräch.

Bestattungen sind mit doch recht hohen Kosten verbunden, deren Höhe von vielen Faktoren abhängt. Das beauftragte Bestattungsunternehmen informiert Sie darüber.

Sollten Sie die Kosten der Bestattung nicht selbst tragen können, so besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes Sozialbegräbnis bei der Stadt Lauf zu beantragen. Wenden Sie sich im Bedarfsfall vertrauensvoll an die Stadt.

Wichtig! Sie müssen nicht alleine durch die schwere Zeit der Trauer. Die Pfarrerin, die Pfarrer und zahlreiche ehrenamtliche Helfer/ innen stehen Ihnen seelsorgerlich zur Seite, z.B. mit dem Angebot Trauerraum.