Willkommen – auch Coranazeit ist Gotteszeit!

… in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Lauf an der Pegnitz. Wir gehören mit ca. 8500 Gemeindemitgliedern und 4 Pfarrstellen und einem Diakon zu einer der größten evangelischen Gemeinden in Bayern.

In “Nicht Corana-Zeiten” wäre sicher etwas für Sie dabei: Gottesdienste, Jugend, Kultur und Musik, Gruppen und vieles mehr für Seele und Geist.In den verschiedensten evangelischen Einrichtungen.

So aber … Wir lassen uns aber von all den Verboten und Hinweisen zu Sozialkontakten nicht unterkriegen! Alle Hauptamtlichen sind verstärkt für Sie erreichbar!

Wir begreifen die Krise als Chance und werden gestärkt aus ihr hervorgehen. Schauen Sie hier öfter vorbei – wir entwickeln gerade neue Formate und Ideen. Auch Digital und im Internet.

Aktuell

Karfreitag: Jesus leidet für uns

Unbegreiflich, aber erlebbar wahr: Gott selbst in Jesus zahlt das Lösegeld für alle unsere Sünden und hofft auf Glaubende, die sich beschenken lassen. Wenn Sie Predigt und Themalied noch einmal hören oder weitergeben möchten …

Abendmahl derzeit nur online

Die Feier des Heiligen Abendmahls findet in unserer Kirchengemeinde derzeit nur dezentral online statt. Der Kirchenvorstand hat mehrheitlich beschlossen, auf Abendmahl in den Präsenz-Gottesdiensten zu verzichten, aber live gehaltene Online-Feiern zu erlauben: Erstmals am Gründonnerstag 21.00 sowie Ostersonntag 10.30 Uhr.

GOTTESDIENST-HYGIENEREGELN

Eine Anmeldung für alle Ostergottesdienste ist unbedingt notwendig. Gottesdienstbesuchern werden gebeten sich vorher selbst zu testen. Sitzplätze gibt es nur an den markierten Plätzen, sodass der Mindestabstand gewahrt ist. (Menschen

Passions-Psalm 22 im Bibellesen

Von eindrücklichen Details bis hin zur Klage Jesu am Kreuz “Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?” – vieles erfüllte sich bei Jesu Kreuzestod, was im Leidens-Psalm 22 beschrieben ist. Im heutigen “Bibellesen mit Pfarrer Hofmann” um 19.00 Uhr wird er ausgelegt.

Unsere Veranstaltungen und Gottesdienste - in "Coronazeit" - d.h. diese Liste kann sich stündlich ändern!

Mo, 12.4. 17-17:45 Uhr Body Fit Fitness für alle -....II 2020 Anmeldung Gemeindezentrum St. Jakob
Mo, 12.4. 19:30-22 Uhr offener Frauenkreis - Thema: "Pfarrfrau sein - damals" - Digitales Angebot Digitales Angebot
Di, 13.4. 8-9 Uhr Ankerzellen - Hinhorchen auf "Christus im Wort" und in anderern. Miteinander und von überall Digitales Angebot
Di, 13.4. 9-9:35 Uhr Mini Musikzwerge 9 bis 12 Monate - 15 I 2021 Anmeldung Gemeindezentrum St. Jakob
Di, 13.4. 9-10:30 Uhr PEKiP I für Babys geb März bis Mai 2020 - 01 I 2021 Anmeldung Auswärts
Di, 13.4. 10-10:35 Uhr Midi Musikzwerge 12 bis 18 Monate - 16 I 2021 Anmeldung Gemeindezentrum St. Jakob
Di, 13.4. 10:30-14:30 Uhr Öffnungszeiten SCH-LAU Cafè Gemeindehaus Christuskirche
Di, 13.4. 11-11:45 Uhr Maxi Musikzwerge von 1 1/2 bis 3. Geb - 17 I 2021 Anmeldung Gemeindezentrum St. Jakob
Di, 13.4. 11-12:30 Uhr PEKiP II für Babys geb Juni bis Aug 2020 - 02 I 2021 Anmeldung Auswärts
Di, 13.4. 15-17:30 Uhr Öffnungszeiten Bücherei St. Jakob Gemeindezentrum St. Jakob

offener Frauenkreis - Thema: "Pfarrfrau sein - damals" - Digitales Angebot

Digitales Angebot -/-
Frau Gisela Weinmair erzählt aus ihrem Leben als Pfarrfrau

Ankerzellen - Hinhorchen auf "Christus im Wort" und in anderern. Miteinander und von überall

Digitales Angebot -/-
„Du befindest dich mit fünf anderen Christ:innen in einem Raum und ihr habt 35 min Zeit, um euer geistliches Leben zu fördern. Wie geht das?“ ANKER: Ein fester Termin in der Woche ist ein Anker in der formlos dahinfließenden Zeit mit weniger Kontakt. ZELLEN: wenn es gut ist und von Gottes Geist inspiriert, werden diese Zellen wachsen und sich teilen. Aber auch Brennstoffzelle: Diese Gruppe soll Kraft im Alltag vermitteln. Entwickelt wurde dieses Konzept durch Jens Stangenberg von der Zellgemeinde Bremen.

Mini Musikzwerge 9 bis 12 Monate - 15 I 2021

Gemeindezentrum St. Jakob Breslauer Straße 21, Lauf a.d. Pegnitz
Beginn: 19.01.21 (10x)
Kinder sind schon früh für Rhythmik und Musik zu begeistern. Hier können sie mit ihren (Groß-)Eltern entdecken, was für Geräusche und Laute sie mit ihrem Körper oder einfachen Alltagsgegenständen erzeugen können. Wir klatschen, stampfen, tanzen, sprechen Reime, probieren uns an einzelnen Lauten, singen und trommeln. So wird auch die Bindung zwischen Eltern und Kindern gestärkt. Jeder bringt (nach vorheriger Absprache) Material wie z.B. Holzklötzchen, Töpfe oder mit Erbsen gefüllte Flaschen mit. So können alle Ideen aus dem Kurs auch problemlos zu Hause umgesetzt werden.
Dagmar Brandt

PEKiP I für Babys geb März bis Mai 2020 - 01 I 2021

Auswärts -/-
Starttermin: 19.01.21 10 Einheiten
Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP begleitet die Entwicklung des Babys im ersten Lebensjahr. Es bietet Spiel- und Bewegungsanregungen orientiert am Entwicklungsstand des Kindes. Das gemeinsame Erleben von Bewegung, Entspannung, Spiel und Freude steht dabei im Mittelpunkt. Zudem wird die Beziehung und Bindung zwischen Eltern und Kind vertieft und die Babys knüpfen erste Kontakte zu Gleichaltrigen. Auch der Austausch mit anderen Eltern ist ein wichtiger Bestandteil. Entwicklungsverzögerte oder behinderte Kinder sind auch willkommen.
Natascha Söhner

Midi Musikzwerge 12 bis 18 Monate - 16 I 2021

Gemeindezentrum St. Jakob Breslauer Straße 21, Lauf a.d. Pegnitz
Beginn: 19.01.21 (10x)
Kinder sind schon früh für Rhythmik und Musik zu begeistern. Hier können sie mit ihren (Groß-)Eltern entdecken, was für Geräusche und Laute sie mit ihrem Körper oder einfachen Alltagsgegenständen erzeugen können. Wir klatschen, stampfen, tanzen, sprechen Reime, probieren uns an einzelnen Lauten, singen und trommeln. So wird auch die Bindung zwischen Eltern und Kindern gestärkt. Jeder bringt (nach vorheriger Absprache) Material wie z.B. Holzklötzchen, Töpfe oder mit Erbsen gefüllte Flaschen mit. So können alle Ideen aus dem Kurs auch problemlos zu Hause umgesetzt werden.
Dagmar Brandt

Öffnungszeiten SCH-LAU Cafè

Gemeindehaus Christuskirche Martin-Luther-Straße 15, Lauf a.d. Pegnitz

Maxi Musikzwerge von 1 1/2 bis 3. Geb - 17 I 2021

Gemeindezentrum St. Jakob Breslauer Straße 21, Lauf a.d. Pegnitz
Beginn: 19.1.21 (10x)
Kinder sind schon früh für Rhythmik und Musik zu begeistern. Hier können sie mit ihren (Groß-)Eltern entdecken, was für Geräusche und Laute sie mit ihrem Körper oder einfachen Alltagsgegenständen erzeugen können. Wir klatschen, stampfen, tanzen, sprechen Reime, probieren uns an einzelnen Lauten, singen und trommeln. So wird auch die Bindung zwischen Eltern und Kindern gestärkt. Jeder bringt (nach vorheriger Absprache) Material wie z.B. Holzklötzchen, Töpfe oder mit Erbsen gefüllte Flaschen mit. So können alle Ideen aus dem Kurs auch problemlos zu Hause umgesetzt werden.
Dagmar Brandt

PEKiP II für Babys geb Juni bis Aug 2020 - 02 I 2021

Auswärts -/-
Starttermin: 19.01.21 10 Einheiten
Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP begleitet die Entwicklung des Babys im ersten Lebensjahr. Es bietet Spiel- und Bewegungsanregungen orientiert am Entwicklungsstand des Kindes. Das gemeinsame Erleben von Bewegung, Entspannung, Spiel und Freude steht dabei im Mittelpunkt. Zudem wird die Beziehung und Bindung zwischen Eltern und Kind vertieft und die Babys knüpfen erste Kontakte zu Gleichaltrigen. Auch der Austausch mit anderen Eltern ist ein wichtiger Bestandteil. Entwicklungsverzögerte oder behinderte Kinder sind auch willkommen.
Natascha Söhner

Öffnungszeiten Bücherei St. Jakob

Gemeindezentrum St. Jakob Breslauer Straße 21, Lauf a.d. Pegnitz

Unsere Hauptamtlichen

Kantorin Silke Kupper

Silke Kupper

Kirchenmusik

Diakon David Geitner

David Geitner

Jugendarbeit, Asylarbeit

Unser Gemeindebrief „blick“

erscheint alle zwei Monate, mit Veranstaltungshinweisen und Berichten aus dem Leben in unserer Gemeinde. Hier lesen.

Themen