Willkommen!

Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

Lukas 6,36 (Jahreslosung 2021) Tweet

Gerade in diesen Zeiten ist es so wichtig füreinander da zu sein. Wen möchten Sie heute einfach mal anrufen? Gerade jetzt sind auch alle Hauptamtlichen verstärkt für Sie da. Wir hoffen auf Gott und sind zuversichtlich, dass unser gemeinsames Bemühen Wirkung zeigt. #wirhaltenzusammen. Unsere nächsten Termine:

Sa, 6.3. 10-11:30 Uhr Digitaler Vortrag Gesunder Babyschlaf - 61 I 2021 Digitales Angebot
So, 7.3. 9:30-10:30 Uhr Fastenpredigtreihe "Was bleibt!" - mit Pfarrer Rudolf Koch Digitales Angebot
So, 7.3. 10:30-11:30 Uhr Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst im Livestream aus St. Jakob Digitales Angebot
Mo, 8.3. 19:30-22 Uhr Themenreihe "Was bleibt." Würdevolles Begleiten in der letzten Lebensphase und im Sterben" ZOOM-WEBINAR mit Anmeldung Digitales Angebot
Di, 9.3. 8-9 Uhr Ankerzellen - Hinhorchen auf "Christus im Wort" und in anderern. Miteinander und von überall Digitales Angebot
Di, 9.3. 14:30-21 Uhr Ausstellung "Was bleibt." - Ein virtueller Ausstellungsbesuch Gemeindezentrum St. Jakob
Di, 9.3. 19:15-20:15 Uhr Ökumenische Alltagsexerzitien 2021 - "zwischenRÄUME" Digitales Angebot
Mi, 10.3. 17:30-18:15 Uhr Kids für Jesus - online Digitales Angebot

Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst im Livestream aus St. Jakob

Digitales Angebot -/-
Weltgebetstag 2021 – trotz Corona - als Livetream aus Jakob
Weltgebetstag 2021 – trotz Corona! Wir, das Team, das den Weltgebetstag jedes Jahr mit viel Freude, Liebe und Engagement vorbereitet, wollen in diesem Jahr einen Online-Gottesdienst gestalten. 2021 haben Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu den Weltgebetstag geplant. Er steht unter dem Motto: „Worauf bauen wir?“ Dieser Gottesdienst wird in unzähligen Ländern auf der ganzen Welt gefeiert. Wir finden es gerade auch in diesem Jahr wichtig, miteinander zu feiern und füreinander zu beten. Natürlich ist es schade, dass wir nicht wie sonst am 1. Fritagabend im März zusammenkommen können. Besonders auch das gemütliche Beisammensein, mit landestypischen Speisen und guten Gesprächen, wird uns fehlen. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind am Sonntag, den 7. März um 10:30 Uhr. Für das Team Dagmar Weber & Tilla Hanstein
Lektor/in WGT Team Dagmar Weber und Tilla Hanstein

Themenreihe "Was bleibt." Würdevolles Begleiten in der letzten Lebensphase und im Sterben" ZOOM-WEBINAR mit Anmeldung

Digitales Angebot -/-
Referentin: Frau Andrea Rupprecht, Palliative-Care-Team, Nürnberger Land Moderatorin: Susanne Koch-Schächtele
Andrea Rupprecht arbeitet im spezialisierten ambulanten Palliativ-Team (SAPV) Nürnberger Land, das Menschen in der letzten Lebensphase und ihre Angehörigen zuverlässig betreut und begleitet, um würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Tod in vertrauter Umgebung zuhause zu ermöglichen. Das Team besteht aus acht Ärzten, acht Krankenschwestern, einer Seelsorgerin und zwei Verwaltungskräften. Andrea Rupprecht ist Krankenschwester und Palliative Care Fachkraft. An diesem Abend berichtet sie aus ihrem Arbeitsalltag, um dann mit den Teilnehmenden einfühlsam und anschaulich auf die würdevolle Gestaltung der letzte Lebensphase zu sehen, in der auch spirituelle Elemente bedeutsam werden.
Alle Referate können live über auf ZOOM mitverfolgt werden. Sie haben anschließend die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in die Diskussion einzutreten. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZMod-qpqTgoEtMLOp_8D_9Z8KSMyMywhNiY Nach der Anmeldung erhalten Sie per Email den Zoom-Link zur Veranstaltung und weitere Informationen. Haben Sie Probleme beim Einloggen in ZOOM? Jeweils ab 30 Minuten vor und bis 15 Minuten nach Veranstaltungsbeginn gibt es unter (0179) 5 81 69 39 eine von uns betreute Hotline, die Ihnen Hilfestellung geben kann.

Ankerzellen - Hinhorchen auf "Christus im Wort" und in anderern. Miteinander und von überall

Digitales Angebot -/-
„Du befindest dich mit fünf anderen Christ:innen in einem Raum und ihr habt 35 min Zeit, um euer geistliches Leben zu fördern. Wie geht das?“ ANKER: Ein fester Termin in der Woche ist ein Anker in der formlos dahinfließenden Zeit mit weniger Kontakt. ZELLEN: wenn es gut ist und von Gottes Geist inspiriert, werden diese Zellen wachsen und sich teilen. Aber auch Brennstoffzelle: Diese Gruppe soll Kraft im Alltag vermitteln. Entwickelt wurde dieses Konzept durch Jens Stangenberg von der Zellgemeinde Bremen.

Ausstellung "Was bleibt." - Ein virtueller Ausstellungsbesuch

„Ausstellungsbesuch“ - Kaffeerunde mit dem Thema eigene Biographie“

Gemeindezentrum St. Jakob Breslauer Straße 21, Lauf a.d. Pegnitz
„Ausstellungsbesuch“ - Kaffeerunde mit dem Thema eigene Biographie“ Falls diese Veranstaltung nicht mit anwesenden Personen stattfinden kann, bitte melden Sie sich über www.lauf-evangelisch.de zur Videokonferenz auf ZOOM an. Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/3937622897?pwd=Sm1qblFoQkdMRkZsTkhvako0MUcvQT09 Meeting-ID: 393 762 2897 Kenncode: 2021 Einwahl nach aktuellem Standort +49 69 3807 9883 Deutschland +49 695 050 2596 Deutschland Meeting-ID: 393 762 2897 Kenncode: 2021

Ökumenische Alltagsexerzitien 2021 - "zwischenRÄUME"

Digitales Angebot -/-
Auch in Zeiten der Corona-Pandemie: Gestalten Sie die Fastenzeit ganz bewusst und gönnen Sie sich Zeit für sich und mit Gott! Die Teilnehmenden nehmen sich täglich (ca. eine halbe Stunde) Zeit für Gebet und Betrachtung. Einmal in der Woche treffen sie sich zum Austausch über ihre Erfahrungen. In Abhängigkeit von der Infektionslage finden die Gruppentreffen online über Zoom statt oder – falls das bis dahin möglich sein sollte – im Pfarrzentrum von St. Otto. Unter dem Titel zwischenRÄUME laden die fünf Wochen der Exerzitien ein, sich mit diesem Thema zu beschäftigen: 1. Woche: Gott? Im Raum dazwischen! 2. Woche: Weiter Raum. 3. Woche: Zwischen allen Stühlen. 4. Woche: Zwischen Gott und mir – sich Nähe gefallen lassen. 5. Woche: Zwischen Himmel und Erde. Es kostet 6,50 Euro und kann auch ohne Teilnahme an den Gruppentreffen bestellt werden. Anmeldung / Bestellung der Bücher bis 10.2.2021 in den Pfarrbüros oder direkt bei Gertrud Bohrer: Holger Wielsch: Weitere Informationen Termin(e): Dienstag, 23. Februar 2021, 19:15 Uhr

Psalm-3-Bibellesen nachhörbar

Die kürzlich begonnene Reihe: “Die Psalmen – das Gebetbuch der Bibel” mit Pfarrer Thomas Hofmann behandelt mit Psalm 3 den ersten Davidpsalm, der uns auch vor die Frage stellt, ob/wie Christen Feind- oder Rachepsalmen noch beten können. Zudem finden wir wichtige Zugänge Dietrich Bonhoeffers zum Psalmenbeten.

Weiterlesen

Unterstützung für Silab

Im Jahr 2015 kam Silab als minderjähriger Geflüchteter von Pakistan nach Deutschland. Schnell gelang es ihm durch seine offene, positive Art, verbunden mit seiner raschen Auffassungsgabe das Sprachniveau B1 zu

Weiterlesen

Plätze im Hort frei

Wir haben ab sofort Plätze frei. Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind auch schon möglich. Weiter Infos finden Sie auf der Seite des Hortes “Hummelnest” oder Sie melden sich bei

Weiterlesen

Unsere Hauptamtlichen sind in dieser Zeit verstärkt für Sie erreichbar!

Jan-Peter Janosch Hanstein 1.Pfarrer

Jan-Peter Hanstein

Pfarramtsleitung

Kantorin Silke Kupper

Silke Kupper

Kirchenmusik

Unser Gemeindebrief „blick“

erscheint alle zwei Monate, mit Veranstaltungshinweisen und Berichten aus dem Leben in unserer Gemeinde. Hier können Sie die bisher erschienenen Ausgaben lesen.

Themen