Ehrenamt in der Gemeinde

Die Kirchengemeinde wird vor allem durch die Tätigkeit vieler ehrenamtlich tätiger Menschen (derzeit etwa 600 Ehrenamtliche) getragen und beseelt. In zahlreichen Gruppen, Kreisen, bei Veranstaltungen und in der Vorbereitung bringen sich Menschen mit ihren unterschiedlichsten Talenten ein und tragen so zu einer lebendigen Gemeinde bei.

Vielleicht suchen auch Sie eine Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Dazu gibt es viele Möglichkeiten in unserer Kirchengmeinde, selbt der kleinste Beitrag ist hilfreich.

Sie können uns unterstützen:

  • in den zahlreichen Gruppen und Kreisen (Ansprechpartner*innen sind auf den jeweiligen Seiten zu finden oder direkt übers Pfarramt)
  • bei unseren Treffs wie z.B. den Cafés – jede helfende Hand ist willkommen
  • bei Veranstaltungen, wie z.B. Grillnachmittage, Feste
  • mit handwerklichen Fähigkeiten bei unseren Gebäuden
  • aber auch gerne mit ihren eigenen Ideen und Talenten
  • bei Sachspenden setzen Sie sich doch am besten mit dem Pfarramt in Verbindung

Wenn Sie nicht so genau wissen, an wen Sie sich mit ihrem Anliegen, Ihrer Idee wenden sollen, dann schreiben Sie uns doch einfach an:
Evang. Kirchengemeinde Lauf, Stichwort Ehrenamt, Kirchenplatz 11, 91207 Lauf oder per Mail unter:


Tausend Dank für Ihre Unterstützung


Ehrenamtsbeirat des Kirchenvorstandes

Im Zuge des vor zwei Jahren begonnen Prozesses „Profil und Konzentration“ hat unsere bayrische evangelische Landessynode am 9. April in Lindau u.a. folgende Maßnahme beschlossen:

Ermutigung und Zurüstung Ehrenamtlicher: Ehrenamt wird als ein wesentlicher Wachstumsbereich erkannt, der hochwertige Fortbildungen braucht. Menschen im Ehrenamt erwarten heute gute und wertschätzende Führung, zu der Hauptamtliche qualifiziert werden. Entsprechende Programme sind weiter zu entwickeln. (M4)

Von links: Ruth Kolb (Vorsitzende), Kirsten Arnold, Elena Tempesti, Holger Wielsch

Uns Vieren, selbst seit Jahrzehnten ehrenamtlich kirchlich engagiert, war dies nichts Neues, trotzdem hat es uns bestätigt, dass es richtig war, einen Ehrenamtsbeirat ins Leben zu rufen, der sich genau diesen oben beschriebenen Themen widmen will. So haben wir in den letzten 12 Monaten viele Gespräche mit anderen Ehrenamtlichen gesucht und sind hierbei einigen derer Anliegen nachgegangen, wie strukturelle oder zwischenmenschliche Probleme.

So möchten wir auch in dieser neuen Kirchenvorstandsperiode weitere Ehrenamtliche ermutigen, mit uns Vieren das Gespräch zu suchen. Manchmal konnte schon ein kurzer Austausch über strukturelle oder zwischenmenschliche Probleme und Nachfragen unsererseits an entsprechenden Stellen einiges in Bewegung setzen. Traut Euch!

Euer Ehrenamtsausschuss Kirchenvorstand:


Aktuelles zum Thema Ehrenamt in der Kirchengemeinde

Kleines Lexikon kirchlicher Begriffe

von Landesbischof i. R. Dr. Johannes Hanselmann Sie sind Ehrenamtlich in der Kirche tätig? Plötzlich verwendet jemand (meistens ein Pfarrer) seltsam klingende Begriffe – z.B. „Antependium“. Sie wollen sich aber nicht als „Laie“ outen! Dann empfehle ich Ihnen das über 200 Seite lange Lexikon, dass nur als PDF vorliegt. Immerhin durchsuchbar … Viele neue Erkenntnisse…

weiterlesen … Kleines Lexikon kirchlicher Begriffe

Schutzkonzept der Evangelischen Kirchengemeinde Lauf für die Nutzung der Gemeinderäume

In Zeiten der Corona Pandemie – Stand: Juni 2020 Dieses Konzept wurde erstellt in Anlehnung an die derzeitigen Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und darüber hinaus der aktuellen Empfehlungen des Bayerischen Jugend Rings (BJR) Grundsätzlich gelten folgende Regeln: Das Tragen eines Mund- und NasenschutzesAbstand halten: mindestens 1,5 MeterBei grippeähnlichen Symptomen ist eine…

weiterlesen … Schutzkonzept der Evangelischen Kirchengemeinde Lauf für die Nutzung der Gemeinderäume

Hirtenbrief der Hauptamtlichen an die MitarbeiterInnen unserer Kirchengemeinde anlässlich der Corona-Krise 25.3.2020

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kirchengemeinde, Wer hätte vor einigen Wochen geglaubt, dass sich unser gesamtes öffentliches und privates Leben so einem Wandel unterzieht. Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt täglich an. Die Situation ist ernst – nicht erst seit den Ausgangsbeschränkungen der vergangenen Woche – besonders für die Älteren und Vorerkrankten…

weiterlesen … Hirtenbrief der Hauptamtlichen an die MitarbeiterInnen unserer Kirchengemeinde anlässlich der Corona-Krise 25.3.2020

ANWEISUNG für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Zum Verfahren der Absagen wegen Corona-Prävention Liebe KollegInnen, liebe Gruppenverantwortlichen, folgende Verfahrensweise für Absagen wegen Corona-Prävention habe ich mir überlegt: 1. Jeder Verantwortliche bespricht sich zuerst mit seinem Team. Diese sollten Absagen nicht zuerst aus der Zeitung erfahren. 2. Manchmal ist es besser nicht von Absagen zu sprechen, sondern einen Ersatztermin festzulegen oder anzukündigen. Diesen…

weiterlesen … ANWEISUNG für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Geburtstagsbesuche ab 65 Jahren ausgesetzt – Corona-Prävention

Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst haben PfarrerInnen schweren Herzens beschlossen, Geburtstagsbesuche bei Senioren ab 65 Jahren auszusetzen. Keiner kann sicherstellen, dass bei diesen freundlichen Besuchen, die oft mit Kaffee und Kuchen einhergehen, nicht doch jemand infiziert wird. Anstelle dessen schicken wir die Geburtstagskarten und versuchen bei runden Geburtstagen die Jubilare per Telefon zu erreichen. Kontakt:…

weiterlesen … Geburtstagsbesuche ab 65 Jahren ausgesetzt – Corona-Prävention