Kirchengemeinde und Geld

Unsere Kirchengemeinde Lauf erstellt jedes Jahr einen Haushalt und eine Jahresrechnung, die zu bestimmten Zeiten im Pfarramt aufgelegt werden zur Einsichtnahme von Mitgliedern.

Unser Ziel ist es, eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben nach den Regeln von Transparency International regelmäßig veröffentlichen zu können.

Bei den Einnahmen sind wir auf Spenden und das Kirchgeld angewiesen.

Unser Spendenkonto: Evang. Kirchengemeinde Lauf, 

IBAN: DE27760501010240124503 Sparkasse Nürnberg

BIC: SSKNDE7X XX


Für das Kirchgeld wird jedes Jahr einmal ein persönlicher Brief über die BLICK-Austräger verteilt.

Unser Kirchgeldkonto:

IBAN: DE77760501010240101196
BIC: SSKNDE7X XX

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung. Falls Sie nicht Mitglied unserer Kirchengemeinde sind, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Danke für Ihren Beitrag!


Hier finden Sie Aktuelles zu Finanzen und Spendenprojekten:

Bücher und ein neuer Herd

22.03.2022 Winnyzja. Ein Tag Arbeit ist getan. Gestern Abend ist der Elektroherd kaputt gegangen, er konnte unsere Mengen nicht bewältigen. Gestern habe ich einen deutschen, aber keinen neuen, für 4800 UAH mit Lieferung bestellt, das sind etwa 145 Euro.Ich habe gerade das Geld bekommen, ich habe für morgen 800€ und für übermorgen 400€ bestellt. Der…

weiterlesen … Bücher und ein neuer Herd

Hilferuf der lutherischen Gemeinde aus Winnyzja, Ukraine. Bitte um Geldspenden für den Kauf von Lebensmitteln für Gebliebene und Vertriebene vor Ort. Ihr Geld kommt direkt an!

Das Beste an diesem Projekt: Ihr Geld kommt direkt in der Kirchengemeinde Winnyzja an. Es gibt keine Unsicherheiten mit Grenzen oder Empfängern ins Ungewisse! In Minuten steht Ihr Spendengeld nach unserer Überweisung in der Bank in Winnyzja zum Abheben bereit. Larissa Kostenko ist seit vielen Jahren Pfarrerin in der kleinen lutherischen Gemeinde in Winnyzja. Viele…

weiterlesen … Hilferuf der lutherischen Gemeinde aus Winnyzja, Ukraine. Bitte um Geldspenden für den Kauf von Lebensmitteln für Gebliebene und Vertriebene vor Ort. Ihr Geld kommt direkt an!

“Nehmt Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten auf”

27.2.2021 Krieg in der Ukraine #stopwarinukraine In der von Russland angegriffenen Ukraine wohnen auch evangelisch-lutherische Christen, die dem russischen Angriff standhalten. Über die aktuelle Lage spricht Dariusz Bruncz von ewangelicy.pl. mit Bischof Pavlo Shvarts, dem Landesbischof der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU). 26.02.2022 evangelisch.de Dariusz Bruncz Krieg und Frieden Die Evangelische Kirchengemeinde Lauf…

weiterlesen … “Nehmt Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten auf”

Haushalt 2021 beschlossen und veröffentlicht

Aus der Sitzung des Kirchenvorstand Lauf vom 18.3.2021 TOP 3: Haushalt 2021 Den Haushalt 2021 haben sowohl Finanzausschuss wie auch Kita-Ausschuss ausführlich besprochen. Der Personalausschuss hat den Stellenplan 2021 geprüft. Die geplanten Einnahmen und Ausgaben betragen 2021 3.204.690€. Der Vorsitzende Pfarrer Jan-Peter Hanstein beantwortet Fragen zum Haushalt 2021. Wegen der Pandemie wird der Haushalt nicht…

weiterlesen … Haushalt 2021 beschlossen und veröffentlicht

Unterstützung für Silab

Im Jahr 2015 kam Silab als minderjähriger Geflüchteter von Pakistan nach Deutschland. Schnell gelang es ihm durch seine offene, positive Art, verbunden mit seiner raschen Auffassungsgabe das Sprachniveau B1 zu erreichen. In der kurzen Zeit seines Aufenthalts absolvierte er erfolgreich die Mittelschule und will nun eine Ausbildung zum Hotelfachmann in der Hersbrucker Schweiz beginnen. Der…

weiterlesen … Unterstützung für Silab

Kirchensteuer in Zeiten von CORONA – das Kirchensteueramt Bayern informiert

Derzeit ist noch nicht absehbar, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt. Soweit keine Besonderheiten vorliegen, stunden wir Ihnen fällige Rückstände oder Vorauszahlungen auf Antrag gerne zinslos bis 31.10.2020. Dann ist die Krise hoffentlich eingedämmt und es ist klarer, in welchem Umfang Sie betroffen sind. Wir können dann gemeinsam überlegen, wie es weitergehen kann. Nehmen Sie bitte…

weiterlesen … Kirchensteuer in Zeiten von CORONA – das Kirchensteueramt Bayern informiert