Oasentag für Frauen in Hof Birkensee

Samstag, den 25. Juni 2022



Wir laden alle interessierten Frauen aus den Kirchengemeinden im Dekanatsbereich Altdorf und Hersbruck herzlich ein.

Der Oasentag steht unter dem Motto:

Das verzeih ich Dir (nie)

Wie werde ich kritikfähiger, gehe ich mit eigenen Fehlern um und schütze mich.

Programm:

  • ab 9.30 Uhr           Ankommen bei Kaffee und Tee
  • 10.00 Uhr             Begrüßung und Referat zum Thema mit Gerlinde Burkhardt aus Winkelhaid
  • 12.00 Uhr              Mittagessen anschl. Freie Zeit
  • 14.00 Uhr             Lobpreis + Aussprache evtl. kurze Tanzmeditation
  • 15.00 Uhr             Kaffeetrinken
  • 15.30 Uhr             Abschlussandacht
  • Ende: gegen 16.00Uhr

Anmeldung per Mail bei , Anmeldeschluss: 10.06.2022 (Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie mittags vegetarisch essen möchten.)

Kosten:  25 Euro

  • Lassen Sie uns gemeinsam diesen Tag erleben!
  • Wir freuen uns auf Sie!

Im Namen des  Dekanats:

Gabriele Klein, Edda Kresin, Brigitte Liwanetz

Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland

unter dem Motto: Zukunftsplan Hoffnung


Das ökumenische Team des Weltgebetstags lädt Sie in diesem Jahr ein, den Gottesdienst im Livestream mitzufeiern. Er wird ab Samstag, den 5. März um 18:00 Uhr eingestellt sein.

Youtube Livestream Kanal der Evangelischen Kirchengemeinde Lauf C1

Zukunftsplan Hoffnung

Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Als Christ*innen jedoch glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“

Menschen in über 150 Ländern der Erde feiern den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen uns von ihrem stolzen Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Aber mit den drei Schicksalen von Lina, Nathalie und Emily kommen auch Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch zur Sprache. 

Gemeinsam wollen wir Samen der Hoffnung aussäen in unserem Leben, in unseren Gemeinschaften, in unserem Land und in dieser Welt. Seien Sie mit dabei und werden Sie Teil der weltweiten Gebetskette!