Hämmernkirchweih am Sonntag 27.9. – Ökumenischer Gottesdienst wegen schlechtem Wetter in St. Otto

Auch wenn das Fest der Hämmernkirchweih wegen COVID-19 Prävention am Sonntag 27.9. abgesagt wurde, findet der ökumenische Festgottesdienst statt. Nun aber nicht wie geplant am Schlossplatz, sondern wegen der ungünstigen Witterung in der kath. Kirche St. Otto.

In der evang. Johanniskirche findet daher kein Gottesdienst an diesem Sonntag dem Sonntag 27.9. statt.

Hämmernkirchweih vor einigen Jahren – ohne Corona Hygiene Regeln
Hämmernkirchweih vor einigen Jahren – ohne Corona Hygiene Regeln

Christustag Bayern 3. Oktober 2020

Andacht, Vortrag, Podiumsdiskussion

Unter dem Motto „Wahrheit, die trägt: Christus“ findet am Samstag, 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, eine Glaubenskonferenz in der evangelischen Christuskirche in Lauf statt (Martin-Luther-Straße 17).

Frau Gabriele Braun

Beginn ist um 10 Uhr mit einer Andacht des Hersbrucker Dekans Tobias Schäfer zum Thema des Tages sowie zum Tag der Deutschen Einheit.

Hauptreferentin ist die promovierte Theologin Gabriele Braun – der Titel ihres Vortrags lautet: „Festgehalten von der Wahrheit“.

Ein hochkarätiges Podium schließt den Christustag in Lauf ab: Bezirkstagspräsident Armin Kroder, der mittelfränkische Polizeipräsident Roman Fertinger sowie der Dirigent und Präsident der Hochschule für Musik Nürnberg, Professor Christoph Adt, sprechen zum Thema „Festhalten an der Wahrheit“.

Ende ist gegen 12.30 Uhr.

Anschließend kleines Mittagessen im gemeinnützigen SCH-LAU-Café.

Wegen der begrenzten Plätze wird um Anmeldung gebeten unter oder Tel. 2447.

Vor Ort sind die zum Zeitpunkt gültigen Corona-Auflagen und Hygienekonzepte zu beachten.

Der Christustag in Lauf steht unter Leitung von einem Team um Pfarrer Thomas Hofmann (Lauf), Pfarrer Hans Weghorn (Neunkirchen a. Sand) und Martin Pflaumer vom Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC), der den Christustag Bayern im Jahr 2012 ins Leben gerufen.


Wegen der Corona-Beschränkungen wird der Christustag auch online angeboten – live zwischen 10 und 15 Uhr sowie mit zeitversetzter Aufzeichnung der Predigten und Vorträge.

Online-Programm und weitere Informationen unter www.christustag-bayern.de

Wichtelgottesdienst zu Erntedank am 04.Oktober

Alle Familien mit kleinen Kindern sind herzlich eingeladen mit uns Erntedank zu feiern! Einfach mal „Danke“ sagen für das Essen, das uns so selbstverständlich schmeckt oder auch nicht. Denn es ist ein Geschenk von Gott an uns.

Wann?
am Sonntag, 04.Oktober, 10.45 Uhr
Wo?
in St.Jakob (Breslauerstraße)
Wie mit Hygieneregeln?
Jede Familie sitzt gemütlich auf einer Decke zusammen auf dem Boden. Gesungen wird wenig und (bei den Erwachsenen) mit Maske, dafür umso mehr getanzt, gebastelt und eine spannende Geschichte miterlebt.

Inklusiver Gottesdienst zum Erntedankfest!

Herzliche Einladung zum Mittendrin-Gottesdienst am Sonntag, den 4. Oktober um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Otto in Lauf. Dankbarkeit ist das Thema dieses inklusiven Gottesdienstes. Wie stark empfinden wir dies gerade in den letzten Monaten, Wochen und Tagen, wenn wir an die besonderen Zeiten der Pandemie denken, aber auch, wo können wir sie nicht spüren, weil wir verängstigt, enttäuscht und frustriert sind.

Das Mittendrin-Vorbereitungsteam, eine Arbeitsgemeinschaft der Offenen Behindertenarbeit im Landkreis Nürnberger Land bestehend aus Vertretern der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, des Caritas Verbandes und der Lebenshilfe Nürnberger Land versuchte in der Vorbereitung für diesen Gottesdienst nachzuspüren, wo Netzwerke greifbar sind, die uns dankbar werden lassen, aber auch wo sie uns fehlen. Der Gottesdienst wird in einfacher Sprache gestaltet.

Für Hörgeschädigte wird ein Gebärdendolmetscher übersetzen. Die musikalische Begleitung übernimmt die Schmetterlings-Band der Lebenshilfe.

Der Gottesdienst wird auch über den Kanal Youtube: Kath.Pfarrei St.Otto – Lauf a.d.Pegnitz live übertragen

Jüdische Feste im Herbst

Herzliche Einladung zu einer Vortragsreihe über die biblischen, von Gott verordneten Feste im Herbst aus messianisch-jüdischer Sicht:

Jom Kippur, der großen Versöhnungstag. Seine Bedeutung im Rahmen der bevorstehenden endzeitlichen Vollendung mit dem Kommen des Messias vom Himmel.

Termin: Montag. 28.09.2020, 19.00 – 21.00 Uhr


Sukkot, das Laubhüttenfest. Das biblische Sukkot-Fest. als Vorschattung der endzeitlichen globalen Versammlung aller Gläubigen des Volkes Gottes zum großen Hochzeitsmahl des Lammes.

Termin am Vorabend des Shabbat: Freitag 9.10.2020, 19.00 -21.00 Uhr, mit Kiddusch


Referent : Horst. Kalupner, ehem. Gymnasiallehrer für evangelische Religionslehre

Die Vorträge finden jeweils im Saal des Gemeindehauses Christuskirche statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

Es gelten die, z.Zt. der Veranstaltung gültigen, Corona-Regeln.

Gemeindehilfenausflug 2020

Als Dankeschön für unsere „blick“-Austräger eine Fahrt mit Bus oder Zug unter Corona-Hygiene- und Abstandsregeln?  Mit Mitarbeiter/innen, die zum Großteil zu einer Risikogruppen gehören?? Wollen und können wir unter diesen Fragezeichen dieses Jahr einen Ausflug für unsere Gemeindehilfen überhaupt anbieten???

Bild: Maria Steber (pba)
In: Pfarrbriefservice.de

Die Frage ist beantwortet: Ja, wir wollen und wir können es!

Wir planen einen Tag im Freien, mit Bewegung ohne Überforderung, einem geistlichen Impuls, neuen Eindrücken aus der Natur und Essen und Trinken an einem gemütlichen Ort.

Wir planen konkret: Eine Kräuterführung unter fachkundiger Leitung und mit anschließendem „Unkrautbuffet“.

Neugierig geworden? Dann halten Sie sich schon mal den Samstag, 10. Oktober frei.

Genaue Informationen mit der Anmeldung liegen demnächst im Pfarramt.

“IM NEBEL SO NAH“ – Theater in der Christuskirche Lauf

„TZE – Theater zum Einsteigen“ macht mit seiner Corona-tauglichen Inszenierung „IM NEBEL SO NAH“ zum wiederholten Male Station in der Christuskirche! Das christliche Schauspielprojekt ist eine Besonderheit in der Theaterlandschaft. Talentierte Spielerinnen und Spieler aus Kirchengemeinden erklären sich bereit, in einem abendfüllenden Stück unter Anleitung des Projekttrainers Ewald Landgraf mitzuwirken. Jedoch muss kein Zuschauer Sorge haben, spontan auf die Bühne gerufen zu werden: Das Einsteiger-Team steht bereits fest.

Das Konzept „Theater zum Einsteigen“ ist ein Projekt des Theatervereins ‚Die Aussteiger e.V.‘ Intensiv vorbereitet gehen die talentierten Laienspieler für eine Woche auf Tournee und bieten Bühnenkunst auf hohem Niveau. Durch gelungene Musikauswahl und Licht wird die emotionale Seite der Theaterstücke zusätzlich zum Klingen gebracht. Seit 2004 wurden über 800 Aufführungen dieser Werke von verschiedenen Teams dargeboten.


Zum Inhalt des aktuellen Stückes „IM NEBEL SO NAH

Ist das am Ende gar kein Hotel? Pastor Kay Sieder rätselt mit seiner Familie, was passiert sein könnte. Seit der Ankunft geschehen mysteriöse Dinge: Tochter Svenja verschwindet spurlos, die Bediensteten sind nicht wirklich entgegenkommend und die Gangtüren bleiben abgesperrt. Schwägerin Anja heult am Telefon – von ihr erhalten sie auch keine Antworten. Und im Nebenzimmer faselt ein gewisser Karlo von einer dunklen Bedrohung – und warum Superman existiert! Kay wähnt sich im völlig falschen Film, als er zudem feststellen muss, dass sein Glaube eine Rolle zu spielen scheint. Und woher kommt plötzlich sein „Tick“, keinerlei Nähe mehr ertragen zu können? Auf der Suche nach Svenja gräbt der Geistliche immer tiefer in den Abgründen seiner Seele. Die ihn beobachten, verfolgen mit Nachdruck ein klares Ziel. Der Pastor sieht keine andere Wahl, als sich samt seiner Familie ausgerechnet dem ominösen Karlo anzuvertrauen – und … zu fliehen.

Das mitreißende und unterhaltsame Bühnenstück von Ewald Landgraf wurde IN und FÜR Corona-Zeiten entworfen. Der Mindestabstand findet auch auf der Bühne statt! Ein Coup des Theatermachers: Der Abstand gehört zur Handlung und wird deshalb nicht künstlich auffallen. Auch für die Sicherheit und Gesundheit der Zuschauer wird bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei – der Zuschauer bestimmt den Wert des Abends mit einer Spende. Mit dieser wird TZE und damit Ewald Landgraf direkt unterstützt – der wie viele andere solo-selbständige Künstler unter der Corona-Krise und ihren Nachwehen leidet.  

Damit möglichst viele Gäste trotz der Sitzplatzbeschränkungen das Stück sehen können, wird es am Montag, 12. Oktober zwei Mal aufgeführt – um 18.00 Uhr und 20.15 Uhr. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Hier können Sie sich ganz bequem anmelden: https://tze2.church-events.de

Herzlich Willkommen zu Präsenzgottesdiensten!

Wir feiern wieder Gottesdienste gemeinsam vor Ort in unseren Kirchen. Feiern Sie mit!

Di, 29.9. 10-11 Uhr Erntedankgottesdienst in der Kita Heuchling
Do, 1.10. 9-11 Uhr Erntedankgottesdienst im Eckert´schen Kindergarten
Fr, 2.10. 8-11 Uhr Erntedank Godi Vorschulkinder Kindergarten Am Hardt
Sa, 3.10. 8-20 Uhr Christustag

Wir tun unser Möglichstes für einen feierlichen Gottesdienst und um Sie und andere zu schützen. Dazu beachten wir die offiziellen Auflagen und haben für jede Kirche ein Corona-Hygiene Schutzkonzept.

Die Teilnahme an den Gottesdiensten erfolgt auf eigene Gefahr. Wenn Sie Bedenken haben, bleiben Sie besser zu Hause und nutzen sie stattdessen Gottesdienste im Internet oder Fernsehen: wir werden für alle Daheimgebliebenen auch weiterhin den Livestream-Gottesdienst sonntags um 10:30 Uhr im Internet übertragen.

Allgemeingültige Hinweise für die ungewohnte Situation:
– Kommen Sie pünktlich vor dem Gottesdienst.
– Wählen Sie sich einen markierten Platz, der den Mindestabstand von 2 Metern einhält (außer bei Ehepaaren und Menschen aus derselben Hausgemeinschaft/Familie). Wenn Sie sich unsicher fühlen, können Sie auch nach einem gesonderten Platz hinten oder auf den Emporen fragen.
– Es ist nur erlaubt, ohne Mundschutz zu singen, wenn der Mindestabstand von 2 Metern gegen ist. Man dankt, wenn Sie dennoch Mundschutz tragen.
– Die Gesangbücher sind vor Ihrem Besuch eine Woche nicht benutzt worden. Bitte lassen Sie sie nach dem Gottesdienst am Platz liegen.
– Das Abendmahl wird wir bei besonders angekündigten Gottesdiensten mit Einzelkelchen ausgegeben.
– Vermeiden Sie Ansammlungen vor und nach den Gottesdiensten und halten Sie die Kontaktbeschränkung ein.
– Bitte bleiben Sie bei Krankheitsanzeichen zu Hause.

Damit alle folgenden Gottesdienste stattfinden können, brauchen wir Helfer pro Gottesdienst! (Mesner, Lektor und zum Teil weitere Ordner). Überlegen Sie sich, ob Sie mithelfen können und melden Sie sich im Pfarramt per Email oder Telefon 2201


Präsenzgottesdienste in den verschiedenen Kirchen

Johanniskirche – Sonntag, 9.30 Uhr (wöchentlich)

In der Johanniskirche feiern wir festlich und traditionell gestaltete Gottesdienste, mit etwas weniger Gesang als vor Corona, doch dafür mit einem Schwerpunkt auf klassischer Kirchenmusik. Eine Anmeldung für die Gottesdienste ist in der Regel nicht erforderlich.

Kunigundenkirche – Sonntag, 10.45 Uhr (im Wechsel)

In der Kunigundenkirche feiern wir meditative und ruhige Gottesdienste.

Unter den gegeben Umständen kann die Kirche Platz für ca. 25 Besucher bieten. Eine Anmeldung für den Gottesdienst ist nicht erforderlich.

St. Jakob – Sonntag, 10.45 Uhr (im Wechsel): Präsenz bzw. 10.30 Uhr Livestream (im Wechsel)

Mit frischer Musik und einfacher Sprache feiern wir in St.Jakob Gottesdienst und erfahren Gott mit allen Sinnen.

Zu den Präsenzgottesdiensten haben ca. 35 Personen in unserem Saal Platz. Eine Anmeldung für den Gottesdienst ist nicht erforderlich.

Christuskirche – Sonntag, 10.30 Uhr Präsenz (im Wechsel)
bzw. Livestream ( im Wechsel)

In der Christuskirche können Gottesdienste zu Bandmusik und in kreativer Form besucht werden.

Parallel zu den Präsenzgottesdiensten bietet unser KiGo-Team einen Kindergottesdienst an.

Im Wechsel werden Livestreamgottesdienste aus der Christuskirche gesendet, die dann auch im Gemeindehaus Christuskirche übertragen werden.

Zu Präsenzgottesdiensten, den Livestream-Übertragung ins Gemeindhaus und dem Kindergottesdienst melden Sie sich bitte unter folgender Telefon-Nummer an: 0176 75 989 402

Dehnberg Sonntag, 10.45 Uhr (im Wechsel)

Nikolauskirche Dehnberg

Traditionell und dörflich ist der Gottesdienst in der schönen Kirche St.Nikolaus in Dehnberg.

Eine Anmeldung für den Gottesdienst ist nicht erforderlich.

Günthersbühl – Draußengottesdienste mit Ausweichmöglichkeit

Auch wenn die hübsche und gemütliche Kirche in Günthersbühl klein ist, haben dennoch etwa 20 Personen mit Abstand Platz. Deshalb sollen in Zukunft auch wieder ab und an Gottesdienste in Günthersbühl stattfinden, wenn es nicht mehr möglich ist, im Freien zu feiern.

  • am 03.10, 15.00 Uhr (Erntedank)
  • am 18.10, 9.30 Uhr (Kirchweihgottesdienst)

Kirchenmusik -Aktuell

Liebe Freunde der Laufer Kirchenmusik,

durch die derzeitige Situation hat sich auch unser kirchenmusikalisches Programm ändern müssen. Die Chorkonzerte werden alle auf das Jahr 2021 verschoben, da sie leider durch den Mindestabstand der Sänger zueinander nicht realisierbar sind. Doch trotzdem gibt es ein hervorragendes „neues“ kirchenmusikalisches Programm für das 2. Halbjahr. Ich freue mich sehr auf viele wunderschöne Musik und ein Wiedersehen mit Euch und Ihnen allen,

Silke Kupper

Samstag, 17. Oktober 2020, 19.00 Uhr, Johanniskirche

Musik bei Kerzenschein

Robert Vogel (Flügelhorn/Vogelhorn) und KMD Karl Schmidt (Orgel)

Samstag, 24. Oktober 2020, 19.00 Uhr, Johanniskirche  

Musik bei Kerzenschein

Heidi Braun (Violine) und Elena Ovsienko (Klavier)

Sonntag, 22. November 2020, 17.00 Uhr, Johanniskirche

Streicherklänge zum Ewigkeitssonntag

Laufer Stadtstreicher

Clara Arantes (Violine), Magdalena Arantes (Viola), Katharina Arantes (Violoncello)

Leitung: Heidi Braun

Adventsmusik zur Marktzeit

Samstag, 28. November 2020, 11.00 Uhr, Johanniskirche

Samstag, 05. Dezember 2020, 11.00 Uhr Johanniskirche

Samstag, 12. Dezember 2020, 11.00 Uhr Johanniskirche

Samstag, 19. Dezember 2020, 11.00 Uhr Johanniskirche

Mit verschiedenen Chören, Ensembles und Orgel- von Barock bis Modern

Leitung: Silke Kupper

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 22.00 Uhr,

Festliches Silvesterkonzert mit Classic Brass

Orgel: Silke Kupper