„Was bleibt.“ – Online-Themenreihe und Fastenpredigten 21.2. bis zum 14.3. in der Passionszeit 2021

Die Frage „Was bleibt?“ ist eine der schwierigsten überhaupt. Sie ist für viele Menschen ein Tabuthema und wird gerne aufgeschoben. Dabei kann die bewusste Auseinandersetzung mit den wichtigen Themen des dritten Lebensabschnittes vieles im eigenen Leben und im Leben von Angehörigen erleichtern. Es geht um elementare Fragestellungen, wie:

  • Was ist mir wichtig geworden in meinem Leben?
  • Für wen trage ich Verantwortung?
  • Was ist zu tun, um meine eigenen Werte und Ziele auch in Zukunft zu sichern?
  • Welche Werte möchte ich weitergeben?
  • Was bleibt von mir, wenn ich einmal nicht mehr bin?

Die Reihe „Was bleibt.“ gibt hierzu Anregungen und Hilfestellungen. Sie lädt dazu ein, sich auf diese Themen einzulassen und gemeinsam Antworten zu finden. Die evangelische Kirchengemeinde Lauf führt „Was bleibt.“ mit Kooperationspartnern erstmals weitgehend digital auch in Coronazeiten durch.

“Was bleibt.” ist auch eine Ausstellung, die wir ins Internet gehoben haben.

Im Mittelpunkt stehen Schatzkästchen voller Lebensgeschichten zu den Fragestellungen des dritten Lebensabschnittes.

„Was bleibt.“ ist eine Initiative der Evangelischen Landeskirchen und ihrer diakonischen Werke. Weiterführend sind die Webseiten www.was-bleibt.de und www.nichtsvergessen.de

„Was bleibt“ wird am Sonntag, den 21. Februar 2021 im Rahmen der Fastenpredigtreihe in einem Gottesdienst eröffnet.

Das Programm:

FASTENPREDIGTEN 2021

Sonntag, 21. Februar, 10:30 Uhr      1. Fastenpredigt

mit Dr. Edmund Sandermann Livestream-Gottesdienst aus St. Jakob. Anschließend Gang durch die Ausstellung, auch live in „Virtual Reality“

Sonntag, 28. Februar, 9:30 Uhr   Johanniskirche.

2. Fastenpredigt mit Mag.theol. Lara Mührenberg, Uni Erlangen. Christliche Archäologin und Predigtslammerin

Dieser Gottesdienst ist auf unseren Youtubekanal C1 ab Samstagabend 18 Uhr zu sehen.

Sonntag, 7. März, 9:30   Johanniskirche   3. Fastenpredigt

mit Pfarrer Rudolf Koch . Dieser Gottesdienst ist auf unserenYoutubekanal C1 ab Samstagabend 18 Uhr zu sehen.

Sonntag, 14. März, 10:30   4. Fastenpredigt mit Pfarrer Armin Langmann

Livestream-Gottesdienst aus St. Jakob.

Webinare mit Zoom. Interaktiv aus St. Jakob

Alle Referate können live über auf ZOOM mitverfolgt werden. Sie haben anschließend die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in die Diskussion einzutreten. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Nach der Anmeldung erhalten Sie per Email den Zoom-Link zur Veranstaltung und weitere Informationen.

Haben Sie Probleme beim Einloggen in ZOOM? Jeweils ab 30 Minuten vor bis 15 Minuten nach Veranstaltungsbeginn gibt es unter (0179) 5 81 69 39 eine von uns betreute Hotline, die Ihnen Hilfestellung geben kann.

Mittwoch, 24. Februar 19:30 Uhr  „Selbstbestimmung vor Fremdbestimmung“

Mit Dipl.soz.päd. Jürgen Baumann, Diakonie Betreuungsverein + Dr. Edmund Sandermann, Betreuungsrichter i.R.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Donnerstag, 25. Februar 19:30 Uhr  „Demenz. Was geht? Was bleibt?“

Mit Ilka Kolb, Diplom-Pflegewirtin (FH), Fachstelle für pflegende Angehörige des Diakonischen Werks Nürnberger Land Neumarkt

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Dienstag, 2. März  19:30 Uhr  “Gutes Erben und Vererben”

Mit Notar Dr. Ulrich Feierlein, Lauf.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Mittwoch, 3. März     19:30 Uhr       „Über das Glück, letzte Dinge zu regeln“

Mit Armin Langmann, Pfarrer & Fundraisingmanager FA aus Nürnberg.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Montag, 8. März 2021           19:30 Uhr „Würdevolles Begleiten in der letzten Lebensphase und im Sterben“

Referentin: Andrea Rupprecht, Palliative-Care-team Nürnberger Land, Moderatorin: Susanne Koch-Schächtele

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Mittwoch, 10. März 19:30 „Die Trauer kommt als Freundin“

Mit Diakon Johannes Deyerl, Leiter der Fachstelle Hospizarbeit und Palliativ Care, Diakonie Rummelsberg

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Freitag, 12. März 2021          19:30   Ruhe sanft. Alternative Bestattungsformen

Prof. Dr.theol. Thomas Klie, Universität Rostock

Hier finden Sie weitere Informationen dazu


Gesprächs-Gruppen auch als Videokonferenz auf ZOOM

„Interaktive Bilder einer Ausstellung“
Kaffeerunde zum Thema „eigene Biographie“

Verschiedene Schatzkästchen werden von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Zoomkonferenz persönlich vorgestellt.

Dann werden wir an einzelnen „Thementischen“ in Gruppen persönlich ins Gespräch kommen können. Im Anschluss werden verschiedene Handlungsmöglichkeiten beispielhaft aufgezeigt und auch Ansprechadressen geteilt.

Dienstag, 23. Februar, 14:30 UhrAnmeldung hier

Dienstag, 2. März, 14:30 UhrAnmeldung hier

Dienstag, 9. März, 14:30 UhrAnmeldung hier

Haben Sie Probleme beim Einloggen in ZOOM? Jeweils ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bis 15 Minuten nach Beginn gibt es unter (0179) 5 81 69 39 eine von uns betreute Hotline, die Ihnen Hilfestellung geben kann.

Kooperationspartner

Lieselotte&Wilhelm Zippold-Stiftung, Evang.Luth. Kirchengemeinde Lauf und Diakonie Unteres Pegnitztal Stadtpfarrer Jan-Peter Hanstein

Dekanat Hersbruck & Evangelische Bildungsarbeit im Dekanat Hersbruck Pfarrerin Dr. Lydia Kossatz

Albrecht-Franz-Stiftung – Annemarie Wiehler

Diakonisches Werk Nürnberger Land Neumarkt – Jürgen Baumann